Haustierdiebstahl in Deutschland  ©

 

 

Sinn und Zweck der Tiertafel:

      Unser Verein möchte helfen, dass die jahrelange Freundschaft zwischen  Mensch
          und Tier nicht aufgrund von finanziellen Problemen beendet werden muß.
          In vielen Fällen ist das Tier noch der letzte Freund, der einem vereinsamten Men-
          schen noch bleibt! Es darf, oder besser ausgedrückt, es sollte nicht vorkom-
          men, dass Herrchen oder Frauchen aus finanziellen Gründen sich von ihrem
          Liebling trennen müssen.

Wie können wir helfen?

      Wir möchten Tierpfleger/innen in Not in der Weise helfen, dass wir für sie
           Futter sammeln und dieses ihnen für eine gewisse Zeit gegen einen geringen
           Spendenbetrag, in besonderen Fällen auch kostenlos, zur Verfügung stellen.
           Wenn nötig, können wir auch Tierbedarfsartikel, wie z.B. Halsbänder, Leinen,
           Fressnäpfe usw. kostenlos ausleihen oder gegen eine geringe finanzielle
           Beteiligung abgeben. Finanzielle Mittel können wir leider nicht zur Verfügung
           stellen.

Welche Vorausssetzungen müssen für eine Hilfe vorliegen?

       Da wir leider über keine größeren Finanzmittel verfügen, können wir unsere
            Hilfe nur einem bestimmten Personenkreis anbieten.
                   - die entsprechenden Personen müssen ihre finanziellen Schwierigkeiten
                      nachweisen können
                   - das oder die Heimtier/e müssen schon länger gepflegt worden sein
                   - das oder die Heimtier/e müssen, falls notwendig, ärztl. Hilfe erhalten
                      und tierschutzgerecht gepflegt und gehalten werden können.

Sollten Sie keine Fahrtmöglichkeit haben, werden wir Ihnen das Futter usw. nach Möglichkeit auch gerne vorbeibringen!

Rufen Sie uns an; wir können Ihnen sicher helfen!!
07634/56 80 15  oder  07633/12 51 2

 

Wir sagen dem Team von Haustierdiebstahl ganz herzlichen Dank für die vielen Sachspenden, die wir anläßlich unserer diversen Weihnachtsmärkte zu Gunsten der Tiere verkaufen konnten.
Wir sagen auch DANKE für die vielen Sachspenden, die wir gerne an bedürftige Kinder der Arche weitergeleitet haben!
Wir freuen uns, dass unsere Arbeit auf diese Art "aus der Ferne" unterstützt wurde und Geld für unsere Notfelle in die Kasse kam!
Der Vorstand
http://www.tierhilfe-heitersheim.de/3.html 

 

webmaster@tierdiebstahl.de ©