Haustierdiebstahl in Deutschland  ©

Düsseldorf

http://www.rp-online.de/public/article/duesseldorf-stadt/708634/Hund-frisst-Giftkoeder.html

14.05.2009

 

Haltern am See

http://www.derwesten.de/nachrichten/staedte/haltern-am-see/2009/5/13/news-119654665/detail.html

13.05.2009

 

Düsseldorf Am Fürstenplatz

Hallo,

ich möchte alle Düsseldorfer Hundebesitzer unbedingt warnen:

Am Fürstenplatz liegen Giftköder aus! 

4 Hunde sind in der letzten Woche aufgrund dessen gestorben!

Bitte passt auf und leitet die Mail weiter.

An alle, die nicht aus Düsseldorf kommen: Danke für euer Verständnis, dass ich dafür meinen Verteiler nutze!

Liebe Grüsse

Eva

11.05.2009

 

LECHBEREICH GERSTHOFEN

Hallo!

Leider muß ich Ihnen eine schreckliche Info weitergeben.

Wir waren soeben bei einer ansässigen Tierärztin, mit einem Kater, der sich in unserer Waschküche im Keller zum Sterben hingelegt hat.

Das arme Tier wollte wohl in einen Wäschekorb steigen, hatte aber leider nicht mehr die Kraft dazu. Und so fanden wir den Kater halb aus dem Korb hängend vor ca. 1 Stunde bei uns im Keller Wir fuhren sofort zum Tierarzt. Doch Frau Dr.Tonzer konnte nicht mehr helfen und somit wurde das Tier eingeschläfert und von seinen Qualen erlöst.

Für den Zustand war wohl - auch nach der Meinung der Ärztin - Gift schuld.

SOMIT MEINE WARNUNG AN ALLE ANWOHNER IM LECHBEREICH GERSTHOFEN !!!!!

HIER GEHEN GIFTMÖRDER UM !!!! BITTE DRINGEND WEITERGEBEN; DAMIT ALLE KATZENBESITZER INFORMIERT WERDEN !!!

11.05.2009

 

HARBURG 

http://archiv.mopo.de/archiv/2009/20090429/hamburg/panorama/hunde_hasser_legen_koeder_aus.html

29.04.2009

 

Harburg

http://www.welt.de/die-welt/article3637081/Scherben-in-der-Wurst-Gefaehrliche-Hundekoeder-in-Harburg-ausgelegt.html

28.04.2009

 

Obrigheim:

Von einem Unbekannten sind am Montagmorgen am Fußweg vom Auweg zur Neckarbrücke mehrere Wiener Würstchen, die mit Teppichmesserklingen gespickt waren, ausgelegt worden. Ein Hund, der eines der präparierten Stücke bereits aufgenommen hatte, musste in eine Tierklinik gebracht werden. Glücklicherweise konnte dort das Gefressene von dem Hund herausgewürgt werden.  Personen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder Hinweise auf den Unbekannten geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Diedesheim, Tel.: 06261-67570, zu melden. 

Quelle: www.regenbogen.de

21.04.2009

 

Giftanschlag auf Hunde Bielefelder Ortsteil Quelle.

Die Polizei fahndet seit Sonntag nach einem Hundehasser im Bielefelder

Ortsteil Quelle. Eine 50-jährige Hundehalterin hatte auf ihren Grundstück

Zwei mit Rattengift gespickte Frikadellen gefunden. Ihrem Hund, der eine

Der Frikadellen hatte, konnte sie das tödliche Gift gerade noch aus dem Maul holen.

08.04.2009

 

Murnau

http://www.merkur-online.de/lokales/nachrichten/hundehasser-gefahr-murnaus-image-136988.html

03.04.2009

 

BORNHEIM-HEMMERICH

http://www.ksta.de/html/artikel/1238410140262.shtml

30.03.2009

 

Wuppertal Vohwinkel

Köder mit Glasscherben und Fleischwurst mit Reißzwecken bei uns in Wuppertal Vohwinkel in der Lüntenbeck und Umgebung gefunden.  

Hunde unbedingt an der Leine und Freilaufkatzen besser nicht rauslassen.  

Da hat es ein armer, feiger und unterbelichteter Mensch mal wieder auf  Tiere abgesehen.  

Claudia Hensel

www.tierfreunde2000duesseldorf.de

25.03.2009

 

Ingolstadt

http://www.donaukurier.de/lokales/ingolstadt/Ingolstadt-Vergiftete-Koeder-ausgelegt;art599,2068907

23.03.2009

 

Wunsiedel

http://www.frankenpost.de/nachrichten/fichtelgebirge/wunsiedel/art2460,985201

21.03.2009

 

40789 Monheim am Rhein

Mir wurde heute berichtet dass sich im Rheinufergebiet 40789 Monheim am Rhein, Stadtteil Baumberg wieder Giftköder befinden sollen. Das Gift soll in oder auf rohen Fleischbrocken aufgebracht sein.

Also Vorsicht!!!!

Gebt auf die Wauzels acht!!!!

LG Claudia

21.03.2009

 

Kempen

Hier in so einem kleinen Wäldchen (Liebesallee) liegen jetzt seit ca. 3 Wochen immer wieder Brötchenstücke oder Weissbrot. Ca. 1 mal wöchentlich. Das sind so kleine Häufchen, die immer an 7 - 8 Stellen nur auf der rechten Seite liegen. Dort gehen viele Leute mit ihren Hunden spazieren einschliesslich mir. Mein Labbi hatte letzte Woche auch ein Brötchen im Maul und ich hab es ihr wieder rausgepult. Gott sei dank. Gestern habe ich nämlich gehört, dass dort ein Hund vergiftet worden sei. Jetzt habe ich gerade gelesen, dass es 2006 hier in der Umgebung schonmal so einen Fall gab, wo die Brötchen in Gift getränkt waren.

Könnt ihr mir irgendwelche Infos geben? Werde auf jeden Fall diesen Weg meiden in Zukunft!

Julia

21.03.2009

 

Rottenburg

http://neckar-chronik.de/35703577/Nachrichten/Newsticker

19.03.2009

 

Bornheim-Hemmerich

http://www.general-anzeiger-bonn.de/index.php?k=loka&itemid=10001&detailid=570038

19.03.2009

 

Rahsee in Niendorf

Warnung an alle Hundebesitzer !

Anscheinend hat jemand auf den Hundewiesen am Rahsee in Niendorf ( A & B Wiese) ein aggressives Gift mit Ködern ausgelegt !

Ein akuter Vergiftungsfall ist heute Abend bekannt geworden !

Nähere Details sind im Moment leider noch nicht bekannt !

Telefonketten laufen, bitte Info an alle Hundebesitzer !

Gruß

Marion

17.03.2009

 

Schöneck Ortsteil Büdesheim

In der vergangenen Woche ist ein Hund in Schöneck Ortsteil Büdesheim vergiftet worden.
Es werden zwar z.Z. Giftköder für Ratten in der Nähe der Nidder ausgelegt (in Sicherheitsboxen), diese sind aber für Hunde nicht zugänglich. Nach diesem Fall sind die Köder auch kontrolliert worden und es gab keinerlei Anzeichen dass das Gift aus den Boxen stammt. Es ist auch noch zu erwähnen das sich in den Boxen eine Einheit von 100g Gift befand. Ein Kind mit 10 kg müsste 3,3kg Gift zu sich nehmen um sich zu vergiften. Daher ist nicht auszuschließen das hier im Umkreis ein Hundehasser unterwegs ist. Also: haltet eure Hunde an der Leine und/oder behaltet sie genau im Auge.

16.03.2009

 

Lüneburg-Häcklingen

in Lüneburg-Häcklingen wurden wieder Frikadellen mit Rasierklingen ausgelegt, Zettel mit Warnungen hängen schon an öffentlichen Orten aus.

15.03.2009

 

Karlsruhe

http://www.ka-news.de/nachrichten/karlsruhe/Karlsruhe-Hunde-Gift-Giftkoeder-Hundehasser;art86,165369

13.03.2009

 

Moers

http://www.derwesten.de/nachrichten/tierisches/2009/3/12/news-114136148/detail.html

12.03.2009

 

37688 Beverungen Ortschaft Wehrden

die Hündin einer Freundin liegt mit einer Vergiftung in der Tierklinik.

Laut Doc handelt es sich um Rattengift. Da sie nur in der Umgebung um Wehrden und im eigenen Garten war muß sie das Gift dort gefressen haben.

Bitte achtet auf eure Hunde!!!

Traurige Grüße

Gwendolin

12.03.2009

 

Wiesbaden-Naurod

Wie eine Nauroder Hundebesitzerin einer unserer Kontrolleurinnen mitteilte, sind in Wiesbaden-Naurod im Bereich des Schrebergartengeländes Nähe Schäfersweg sowie im Bereich der Schule Giftköder in Wurststücken ausgelegt. Ein Hund soll nach dem Fressen solcher Köder verstorben sein. Wir konnten diesen Sachverhalt noch nicht endgültig klären. Wir empfehlen aber, die Hunde beim Spazierengehen in diesen Bereichen vorsichtshalber angeleint zu lassen und darauf zu achten, dass von den Hunde keine Wurststücke gefressen werden. Wenn wir Näheres erfahren, werden wir Sie an dieser Stelle informieren.

Quelle: wiesbadener tierheim

10.03.2009

 

Winterhude

http://www.mopo.de/2009/20090310/hamburg/panorama/angst_vor_dem_hundehasser.html

10.03.2009

 

Graben 86836   

Im ortsteil lagerlechfeld wurde unser hund nychel vergiftet Wir vermuten das auf unser grundstück köder geworfen wurden, von unseren tierarzt  kam die vermutung das es rattengift war,

antje

09.03.2009

 

Frankenthal

Hallo möchte Euch informieren,dass ich mehrere Meldungen bekommen habe, über Hunde die Rattengift gefressen haben. Irgendein Hundehasser hat wohl Rattengift bzw. vergiftete Futterköder ausgelegt. Ein Hund ist bereits gestorben, mehre Hunde konnten noch rechtzeitig gerettet werden. Es müsste in Frankenthal (Pfalz)in den Bereichen Mörscherstr. Feldweg, Nordstr. Berlinerstr.,Morikestr., und vermutlich entlang des Friedhofs passiert sein. Außerdem bekam ich die Meldung, dass am Friedhof Fleischstücke und Knochen ausgelegt  wurden, ebenso wurden am Wasserwerk Lockbrocken an den Bäumen deponiert.

08.03.2009

 

Oberhausen

In Oberhausen-Königshardt und Oberhausen-Schmachtendorf (hinter der Sporthalle der Heinrich-Böll-Gesamtschule, am Teich und der dort extra von der Stadt Oberhausen ausgewiesenen Hundefreilauffläche) sind Köder mit Rasierklingen und Pflanzenschutzmitteln ausgelegt worden. Meines Wissens nach sind inzwischen sechs Hunde daran verendet bzw. mussten eingeschläfert werden

07.03.2009

 

55481 um Kirchberg

Hallo Katzenfreunde, in 55481 um Kirchberg haben wir wieder präparierte Taschentücher, ein Kopfkissenbezug und Bonbonpapier mit Duftstoffen gegenüber von Katzenbesitzer gefunden und eingesammelt. Die Taschentücher haben dunkle Flecken und riechen leicht nach Lavendel. Hält man die den Tieren unter die Nase, gehen sie dort nicht mehr weg....wie von Sinnen! Also, 2 Jahre sind wieder seit den letzten Verschwinden in den Dörfern um und jetzt kommen sie wieder, weil die Leute neue Tiere haben. Bitte achtet auf ungewöhnlich viele Taschentücher an Straßenrändern und Feldwegen. Es fällt wirklich auf....und laßt Eure Tiere Nachts drinn, denn da sind sie unterwegs! lieben Gruß 

Wie bereits vermutet, werden die Katzen über längere Zeit an ganz bestimmte Stellen gelockt, wo es sie dann immer wieder hinzieht. Dann braucht es nur noch ein Fahrzeug, was an diesen Stellen geparkt wird, um die "gefügigen" Tiere einfach einzusammeln!

Meine Bitte an alle "Gassigeher" und Spaziergänger: Nehmt eine Tüte und Einmalhandschuhe mit, evtl. auch Digicam/Handy (für Foto vom Fundort mit Datum) und sammelt solche Gegenstände ein!

05.03.2009

 

95185 Döhlau

Habe heute hier bei uns in Döhlau(PLZ 95185) mehrere Wurstsücken(Speckwurst) gefunden. Diese Teile lagen genau dort, wo viele Hunde gerne ihr "Geschäft" verrichten. Auch mein Hund hatte einen solches Teil heute schon heute in der Schnauze.Konnte es ihm gerade noch entfernen. Haben wirklich Angst, dass diese Wurst vergiftet ist.

Anja

05.03.2009

 

Gelsenkirchen, Essen, Wattenscheid

wir wurden gestern von einem Gassi-Gänger in Essen angesprochen, dass wir unseren Hund an der Leine halten sollen, da Giftköder, teilweise mit Rasierklingen und Rattengift in Gelsenkirchen, Essen, Wattenscheid ausgelegt werden. Mindestens 10 Hunde hätten es nicht überlebt. Eine konnte man retten!. Wo genau es passierte, konnte man uns nicht sagen. Tierische Grüße aus Essen

sendet

Doris

 

Oberhausen

die Giftköder mit Rasierklingen oder mit Gift wurden auch in den Stadtteilen Buschhausen und Osterfeld / Revierpark Vonderort (Bottrop) gefunden.

Claudia

www.hunde-aus-andalusien.de

 

46147 Oberhausen

Giftköder und auch Fleischbällchen mit Rasierklingen im Norden von

46147 Oberhausen gefunden. Die Info kam heute über den Regional-Sender im Radio und ist von Tierärzten bestätigt worden.

Gruss Susan

www.verlassene-pfoten.de

04.03.2009

 

Gift in 45896 Gelsenkirchen Scholven           

Hier hat es in den letzten 3 Wochen 13 vergiftete Hunde gegeben. Immer Rattengift in Fleischbällchen, die sogar in Gärten gefunden wurden. Polizei ist informiert.

LG Gabi

 

WARNUNG: Giftmörder in Eudorf unterwegs?

Katzen möglichst drin halten bis zur Aufklärung

Bitte an die Bevölkerung: Augen offen halten!

aktuell 20.01.09: Heute bekamen wir den Hinweis, dass in Eudorf binnen zwei Tagen 7 Katzen überraschend tot auf ihrem vertrauten Gelände aufgefunden wurden. Der Vorfall ist polizeilich, veterinäramtlich und ordnungsbehördlich gemeldet worden. Die Katzen sind nach erstem Augenschein vergiftet worden. Die Autopsieergebnisse stehen noch aus. Wir berichten weiter. Bitte halten Sie Ihre Samtpfoten vorerst drin! Haben Sie ein Auge auf verdächtige Aktivitäten wie Auslegen von Fleischstücken (Ködern) etc. Es sollen “Schnitzel” gefunden worden sein, deren Herkunft nicht bekannt war! aktuell 26.01.09: Es sind mittlerweile 12 tote Katzen aufgefunden worden. Drei weitere werden vermisst. Die Autopsieergebnisse stehen noch aus. Wir bitten dringend um jeden weiteren Hinweis auf verdächtige Aktionen (Köderauslegen), bitte halten Sie in dieser Zeit Ihre Augen offen, damit der Täter/die Täter überführt werden kann und dem Spuk ein Ende gesetzt wird! Hinweise bitte an das Tierheim Alsfeld, Tel. 06631-2800 oder an die Polizei in Alsfeld, Tel. 06631-9740.

 

50767 Köln Pesch-Esch-Auweiler

Hallo,

ich habe heute erfahren, dass im Raum 50767 Köln Pesch-Esch-Auweiler Giftköder mit Rasierklingen ausgelegt sind. 6 Hunde sind davon schon betroffen. Genaueres weiß ich leider auch noch nicht. Die letzten solcher Giftköder gab es vor 2 Wochen im Kölner Stadtgarten, also wandert der Täter evtl. weiter. Augen und Ohren offen halten, falls irgendwo verdächtige Personen herum"schleichen". Mir viel gestern ein älterer Herr im langen Mantel auf dem Militär-Gelände auf, ohne Hund... Also, passt bitte im Großraum Kölner Norden auf Eure Hunde auf.

LG,

Birgit

www.PodencoShop.de

 

48712 Gescher

Am Donnerstag,d.19.2.09 wurde ein Dackel in 48712 Gescher mit schwersten Vergiftungen in eine TA-Praxis gebracht. Eine Untersuchung des Giftes wurde durchgeführt, es ergab: Rattengift auf Schwermetallbasis, frei verkäuflich! Gott sei Dank, er hat nach Operation und vielen Behandlungen überlebt. Ca. vor 3 Wochen wurde dort ebenfalls eine Rassekatze vergiftet, auch diese hat durch das schnelle Eingreifen des Tierhalters überlebt. Das Gift muß in den Garten geschmissen worden sein. 1 wildernde Katze wurde tot aufgefunden. Gestern kam die Nachricht ,das in einem Fischteich sämtl. Fische verstorben sind. Hier laufen die Untersuchungen. Heute werden die Betroffenen Strafanzeige gegen unbekannt stellen und die Ordnungsbehörde der Stadt informieren.

Carmen

 

Gammelsdorf

http://www.merkur-online.de/lokales/nachrichten/schaeferhund-wicko-ueberlebt-giftkoeder-75634.html

18.02.2009

 

Leverkusen

http://www.rp-online.de/public/article/leverkusen/673217/Rattengift-Hund-verendet.html

14.02.2009    

 

Leverkusen -  Lützenkirchen

http://www.presse-service.de/data.cfm/static/721042.html

13.02.2009

 

Leverkusen im Bürgerbusch

Ich habe soeben erfahren das in Leverkusen im Bürgerbusch köder mit Rattengift verstreut wurden Es hat schon ein Hund gefressen, ich weiss nicht ob er es überlebt hat. BITTE Vorsicht mit euren Lieblingen.

13.02.2009

 

Steglitz

http://www.berlinonline.de/berliner-kurier/print/berlin/252218.html

10.02.2009

 

Düsseldorf

Hallo liebe Leute wer von Euch da mit dem Hund läuft. Achtung

Bitte passt gut auf eure Hunde auf und gebt diese Info auch an andere Hundehalter weiter.

Im Bereich Südbrücke - Hamm - Volmerswerth liegen leider mal wieder Giftköder aus. Wie in den Vorjahren könnte auch die Neusser Seite betroffen sein.

Zwei Hunde sollen schon qualvoll verendet sein.

Bitte passt gut auf eure Hunde auf und gebt diese Info auch an andere Hundehalter weiter.

http://dogscall.blogspot.com/2009/02/giftkoder-in-dusseldorf.html

05.02.2009

 

HARTEFELD

http://www.rp-online.de/public/article/geldern/669474/Giftkoeder-an-Hartefelds-Wasserwerk.html

05.02.2009  

 

München

Eine Hündin hat Gift auf den Wiesen zwischen Balanstr., Görzerstr. & Kronacherstr aufgenommen und hat knapp überlebt. Das Gift beinhaltete nicht nur Säure. Bitte in diesen Gebiet mit Vorsicht spazieren gehen!

http://dogscall.blogspot.com/2009/02/giftkoder-in-munchen.html

04.02.2009

 

München

http://www.westfaelische-nachrichten.de/lokales/kreis_steinfurt/ochtrup/961796_Hundekurse_Futter_verweigern.html

03.02.2009   

 

Giftköder in Wuppertal-Vohwinkel, Neulandweg !!!!!! 

Der Hund einer Freundin wurde vergiftet. Zurzeit liegt er beim TA am Tropf und wir wissen nicht, ob er durchkommt.  Er hat auf dem Stück Wiese, direkt neben der Kirche, etwas gefressen.

Achtet auf Eure Tiere und gebt die Info schnell weiter 

LG

Claudia Hensel

www.tierfreunde2000duesseldorf.de

Wardow: Weiterer Hund verendet

von eros

Noch keine Erkenntnisse gibt es im Fall dreier unverhofft verendeter Hunde im Wardower Ortsteil Vierzehner. Die toxikologische Untersuchung der Kadaver sei noch nicht abgeschlossen, sagte Amtstierärztin Elisabeth Dey gestern auf Nachfrage. Die Polizei ermittele inzwischen neben dem juristischen Tatbestand einer Sachbeschädigung auch in andere Richtungen, wie Tierqälerei, nicht artgerechte Tötung von Wirbeltieren oder Verstoßes gegen das Arzeneimittelgesetz, gibt Polizeisprecher Volker Werner Auskunft. Im Zeitraum 15. bis 25. Januar verendete auf verschiedenen Grundstücken der Hund, darunter ein wertvoller Golden Retriever. Ein weiteres, vermutlich vergiftetes Tier konnte gerettet werden. Nach der Veröffentlichung der merkwürdigen Fälle in der SVZ meldete sich jetzt noch ein Jahmener, dessen zuvor quicklebendiger Hund im Nachbardorf um die Weihnachtszeit ebenfalls unverhofft zu Tode kam. Ein Zusammenhang ist noch nicht erwiesen.

http://www.nnn.de/aus-dem-polizeibericht/artikeldetail/article/669/wardow-weiterer-hund-verendet.html

31.01.2009

 

Giftköder wurden ausgelegt!! --> Hannover

Ich weiß nicht, wie viel Hundehalter wir haben, aber selbst die Leute, die keinen eigenen Hund haben, kennen vielleicht Leute mit Hund, daher hier die Warnung!

Ich habe gerade im Forum gelesen, dass am Maschsee, in der Masch und an der Ihme (Hannover) Giftköder ausgelegt wurden.

Wenn ihr Hundehalter in der Gegend kennt oder wisst, dass jemand mit seinem Hund dort spazieren geht, bitte ich darum die Warnung weiter zu geben!

Letzter Stand: vier Hunde sind schon an den Ködern verendet!

29.01.2009

 

73268 Erkenbrechtsweiler

sind am 25.01.2009, 2 Hunde vergiftet worden. Und ob die beiden durch kommen weiß man noch nicht, sie befinden sich in der Tierklinik!

Es wird sich wahrscheinlich um ein Nervengift handeln 

Anzeichen :

Hunde brechen zusammen , hohes Fieber, neurologische Ausfälle, sehr hoher Speicherverlust.

Marl-Sickingmühle

Giftköder Warnung in Marl-Sickingmühle

Ich habe heute erfahren von anderen

Hundebesitzern aus der Nachbarschaft das am Wesel-Dattel-Kanal hier in

Sickingmühle Giftköder gefunden wurden und auch ein Hund schon daran

verstorben sei.    

 

30900 Wedemark

Giftwarnung für 30900 Wedemark

im Radio ist eine Meldung gekommen, nach der Jemand im Raum Wedemark u.

Umgebung Giftköder für Hunde in Gulaschstücken auslegt -

2 Hunde sollen bereits tot sein, 2 weitere sind wohl ausser Lebensgefahr.

29.01.2009

 

Geltendorf

http://www.merkur-online.de/lokales/nachrichten/ruede-luemmel-durch-pestizid-gestorben-63370.html

28.01.2009

 

Wesel Dattel

Sehr geehrte Frau K., ich habe heute erfahren von anderen
Hundebesitzern aus der Nachbarschaft das am Wesel Dattel Kanal hier in
Sickingmühle Giftköder gefunden wurden und auch ein Hund schon daran
verstorben sei. Liebe Grüße N.S.

27.01.2009

 

Heringen.

http://www.hna.de/breakingnews/00_20090126170000_Hunde_mit_Schlachtabfaellen_vergiftet.html

26.01.2009

 

Porz-Westhoven

leider haben wir erst heute erfahren, daß letzte Woche in Porz-Westhoven jemand versucht hat, Hunde zu vergiften. Es betrifft das Gebiet Westhoven, ehemaliges Militärgelände, Bereich rund um den See. Es waren ausgehölte Markknochen, gefüllt mit Rattengift. Die Leute haben zwar alle Knochen versucht einzusammeln, aber das heißt ja nicht, daß dieser Verbrecher das nochmal versucht.

Also in diesem Gebiet ÄUSSERSTE VORSICHT!!!!!.

LG Monika

26.01.2009

 

Mönchengladbach/Odenkirchen

Für uns kommt sie leider zu spät, unsere kleine Joya ging heute über die RBB.. Sie hat sehr wahrscheinlich Rattengift gefressen.. Darum möchte ich für einen bestimmten Bereich in Mönchengladbach/Odenkirchen diese WARNUNG verschicken..

Odenkirchener Tiergarten, der Weg führt von der Heerstr. in Richtung Kirschhecke hinter dem Tiergarten vorbei, weiter am Dillteipark vorbei in Richtung Feld.. Irgend wo zwischen diesem Weg oder im Feld (Galgenberg).. muss unsere Joya das scheiß Zeug gefressen haben. Heute Nachmittag 15 Uhr war sie noch TOPFIT und um 18 Uhr war sie schon tot. Sie muss das Zeug schon vor 2-3 Tagen gefressen haben, Rattengift wirkt nicht sofort sondern sorgt dafür das die Tiere schmerzlos innerlich verbluten, irgend wann macht dann der Kreislauf nicht mehr mit. Bei kleinen Hunden wie Joya geht es dann recht schnell, einem größeren kräftigeren Hund hätten die verabreichten Blutinfusionen event. das Leben noch retten können.. BITTE Leute achtet drauf das eure Hunde nichts fressen, ich weiß selbst wie schwer es ist einem ehemaligen Strassenhund so etwas klar zu machen.. Denn wie man sieht haben auch wir nicht immer einen Blick drauf.. wir sind so Fassungslos über diesen sinnlosen Tod.. Joya wurde nur ca 6 Jahre *heul*

traurige Grüße Sabine und Tom

24.01.2009

 

Osternburg/Hundsmühlen

http://www.nwzonline.de/index_regionalausgaben_stadt_oldenburg_artikel.php?id=1907165&

24.01.2009

 

Hallo lieber Webmaster,

bin gerade von mehren Perosnen angesprochen worden, die zum Glück bei ihren Hunden

noch das Schlimmste verhindern konnten.
Hier in Köln-Sürth hat jemande, Hackfleischbällchen ausgelegt in denen Tabletten versteckt sind.

Eine gute Freundin von mir konnte ihren Hund das angekaute Hackfleischbällchen gerade noch

rechtzeitig aus den Hund puhlen. Das war auf dem Seniorenweg (Ein Gehweg, zwischen Reihen-

häuser, nahe des Sürther Bahnhofs) ... später fand sie aber auch Hsckfleischbällchen am

Rheinufer von Sürth Richtung Godorfer Hafen.

Danke für diese Seite, mit den Warnmeldungen ... wäre gut die PLZ fett zu schreiben bzw. einen

Überschtskarte rein zu bringen ...

Lieben Gruss

Monika

18.01.2009

 

Aachen, Preuswald, Hangeweiher

Gift ausgelegt wird/wurde, leider hat es schon einen Hund "erwischt", ihm konnte nicht mehr geholfen werden.

Vielleicht könntest du es durch den großen Verteiler schicken.

Danke

Andrea

15.01.2008

 

Ich bin durch das Forum Gelsenkirchener Geschichten auf Ihre Seite Aufmerksam gemacht worden. In diesem Forum habe ich meinen Fall eingestellt. Nun lese ich auf Ihrer Seite das Sie vor solchen Fällen warnen und auch Warnungen herausgeben.

Passiert ist folgendes: Unser Hund Bobby (Malteser Chitzu Mix) ist qualvoll gestorben. Er muß irgendwann am  29.12. einen präparierten Köder gefressen haben. Dieser Köder war mit abgebrochenen Teppichmesserklingenstücken gespickt. Dies ist vermutlich beim Gassi gehen passiert. Am nächsten Tag lag unser Hund morgens nur in seiner Ecke und war am Winseln. Meine Frau sagte schon, irgendwas stimmt da nicht, und sollte das nicht besser werden, muß er zum Tierarzt. Gegen Mittag trat dann noch Blut aus dem After hervor, wodrauf meine Frau sofort mit Bobby zum Arzt fuhr. Dieser untersuchte Ihn und stellte fest, das er eben die besagten Klingenstücke im Darm hätte und diese ihn von innen so verletzt haben, das es keine Rettung mehr gab. Er mußte deshalb eingeschläfert werden. Dabei sagte die Ärztin noch, das Sie die Tage schonmal zwei von solchen Fällen hatte.

Nun möchte ich Sie bitten, auf Ihrer Seite eine Warnung heraus zubringen. Wir wohnen in Gelsenkirchen-Hassel und der Bereich des Gassi gehens war der Howeg, Möllmannsweg, Eppmannsweg.

Mit freundlichen Grüßen

Lars

29.12.2008 bekommen am 08.01.2009

 

BIELEFELD

http://www.nw-news.de/nw/news/owl_/_nrw/?cnt=2773308

06.01.2009

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

webmaster@tierdiebstahl.de ©